Die Golden Annas

Villa Albrecht

 

Bühnenstück  in Eigenproduktion

Textfassung: Rena Zieger

 

mit Anleitung Rena Ziegers
eine Kooperation der evangelischen Initiative Aachen „Engagiert älter werden“
mit der Bürgerstiftung Lebensraum Aachen 

 

Fr. 22.  Juni  2018       18 Uhr      
Sa. 23.  Juni  2018      18 Uhr      
So. 24.  Juni  2018      11 Uhr      

 

Frau Clementine von Albrecht hat in ihrer schon etwas in die Jahre kommene Villa „Albrecht“
aus Geldnot eine Seniorinnen-WG eingerichtet.

 

Die Mitbewohnerinnen können unterschiedlicher nicht sein.

Alma, die stets vor allem Neuen Angst hat und eigentlich lieber bei ihrem Sohn leben möchte,
der aber in seinem großen Haus keinen Platz für sie hat.

Dafne und Eugenie, die Unzertrennlichen, die früher im Showgeschäft tätig waren und
sich immer ein wenig produzieren müssen.

Frida, die Praktische, die alle Mitbewohner mit ihrem gesundem Essen „verwöhnen“ will,
stößt allerdings damit nicht immer Zustimmung

Und Berta, die Einsame, die nicht so recht von den anderen Frauen akzeptiert wird und
stets versucht, sich den anderen anzupassen.

 

Der Villa droht trotz der Mieteinnahmen die Zwangsversteigerung.

Durch Verwechslungen zwischen einer Maklerin, einer Putzfrau und einer eingeschlichenen Diebin kommt es zu unvermeidlichem Chaos mit unverhofftem Ende.

Eingebettet in Tanz, Gesang und unerwarteten Wendungen, nimmt das Stück den Zuschauer mit auf amüsante 80 Minuten, in denen es viel zu lachen gibt.